UP Magazin

UPAusstellung in der Stadtbücherei im Falkenhaus

Aus der Luft gesehen

Eine Luftaufnahme des Geländes am Hubland vom September 2017. Eine Luftaufnahme des Geländes am Hubland vom September 2017. S. Diller

Einen Blick aus der Vogelperspektive auf das Gelände der Landesgartenschau 2018 erlaubt eine Ausstellung in der Stadtbücherei im Falkenhaus.

Die Landesgartenschau Würzburg 2018 präsentiert sich vom 15. November 2017 bis 5. Januar 2018 in der Stadtbücherei im Falkenhaus. „In Zusammenarbeit mit der Fachabteilung Stadtumbau der Stadt Würzburg zeigen wir Luftaufnahmen des Landesgartenschaugeländes im neuen Stadtteil Hubland aus den Jahren 2007 bis 2017, die auf beeindruckende Art und Weise die rasante Entwicklung des Areals zeigen“, beschreibt Carmen Brauckhoff, zuständig für das Marketing bei der Landesgartenschau Würzburg 2018, die Ausstellung.

 „Im kleinen Lesecafé geben zudem farbenprächtige Blumenbilder unseres Blumenschaugestalters Dieter Scheffler einen inspirativen Vorgeschmack auf die Blumenschauen, die auf der Landesgartenschau in der ehemaligen Sporthalle der Leighton Barracks zu sehen sein werden“, so Brauckhoff weiter. Alle 14 Tage neu und immer passend zur jeweiligen Themenwoche der Landesgartenschau werden vom 12. April bis 7. Oktober 2018 in wechselnden Ausstellungen floristische Besonderheiten, spektakuläre Farbenspiele und die neuesten Trends aus der Welt der Blumen präsentiert.

Neben dem Besucherflyer zur Landesgartenschau Würzburg 2018, der zahlreiche Informationen darüber gibt, was die Besucher auf dem Hubland schon bald erwartet, wird auch das Magazin »Orangegrün« der Landesgartenschau als Vorbote ausliegen – mit nachhaltigen Ideen für den Alltag, konkreten Anregungen für Garten und Küche, Geschichte und Geschichten rund um das Hubland oder auch einem Blick in die Zukunft.

„Und wer sich schon jetzt eine Dauerkarte für das Jahresereignis 2018 sichern möchte, muss nicht weit gehen, denn Dauerkarten-Gutscheine gibt es gleich nebenan, in der Tourist Information im Falkenhaus am Markt“, so Judith Unger vom Ticketing des Landesgartenschau-Teams.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016