UP Magazin

UPAnzeige

Zentrum für Wirtschaft und Technologie

Zentrum für Wirtschaft und Technologie IMG

Im neuen Gewerbegebiet am Hubland hat das „Skyline Hill Center“ sein Pre-Opening gefeiert. Das Gebäude bietet auf rund 6.000 Quadratmetern Büroflächen, Konferenzmöglichkeiten, Gastronomie und Wohnen auf Zeit. Bezugsfertig wird das Center Ende 2019 sein.

Ein weiterer Schritt in der Entwicklung des neuen Stadtteils Hubland ist getan. In direkter Nachbarschaft zu Forschungs- und Lehreinrichtungen der Universität Würzburg entsteht der moderne Wirtschafts- und Technologiestandort „Skyline Hill“. Im Mittelpunkt steht das Skyline Hill Center der IMG (Tochterunternehmen der WVV), welches am 9. Mai 2019 seine interne Eröffnung feierte. Das Skyline Hill Center steht für Innovation und bietet eine Quartiers-Infrastruktur, welche in anderen Gewerbegebieten nicht vorhanden ist. Die modernen Büroflächen und die großräumigen Konferenzmöglichkeiten, ergänzt durch die hauseigene Gastronomie, bieten das ideale Umfeld für Unternehmen von morgen.

Gut erschlossen ist das Center durch den ÖPNV, eine Bushaltestelle befindet sich vor dem Haus. Auch das Thema Parken spielt eine besondere Rolle. Vor dem Gebäude errichtet die IMG eine Parkfläche für die sich ansiedelnden Unternehmen mit 147 PKW-Stellplätzen. Mit fortschreitender Quartiersentwicklung und einer steigenden Parkflächennachfrage ist ebenfalls der Bau eines Parkhauses zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen.

Raum für Events
Die Tagungsräume mitten im High-Tech-Standort am Hubland und die unmittelbare Nähe zur Universität versprechen Arbeiten auf hohem Niveau. Mit einer Ausstattung, die eine ideale Verbindung zwischen Technik und Mensch schafft, werden optimale Bedingungen für Ihre Seminare, Tagungen und Veranstaltungen geboten. Ideal ist das Skyline Hill Center auch als Adresse für Konferenzen, kleine Messen, öffentliche Ausstellungen, aber auch für private Veranstaltungen. Je nach Größe der Veranstaltung werden verschiedene Buchungsoptionen angeboten. Es können sowohl einzelne Räume als auch Kombinationen gebucht werden. Als Cateringpartner steht die hauseigene Gastronomie zur Verfügung.

SKYLINE EInblick obenSKYLINE EInblick obenGastronomie als Treffpunkt
Ob zum Essen oder in der Kaffeepause – das Restaurant des Skyline Hill Centers stellt einen zentralen Kommunikationstreffpunkt für Mitarbeiter und die umliegenden Nachbarn dar. Die offenen und freundlichen Räume, sowie der dazugehörige Außenbereich im Innenhof, laden zum Austausch in moderner und innovativer Atmosphäre ein. Für Tagungen, Konferenzen oder ein Event bietet das Restaurant einen zuverlässigen Caterer im Haus. Schnelle Kommunikationswege und eine reibungslose Abwicklung sind Vorteile, welche sicherstellen, dass Veranstalter und Gäste eine entspannte Veranstaltung genießen können.

Wohnen auf Zeit
Ab Anfang 2020 bietet das Skyline Hill Center sechs geräumige 1-Zimmer-Apartments für vorübergehende Aufenthalte in Würzburg. Das Ziel ist es, für Geschäftsleute, die aus beruflichen Gründen in Würzburg verweilen, ein Zuhause auf Zeit zu schaffen. Sie können aus sechs möblierten und voll ausgestatteten Apartments mit einer Größe zwischen 25 bis 40 m2 wählen. Jedes Apartment verfügt über Dusche/WC, eine Küchenzeile, einen Schlafbereich sowie einen Wohn- und Arbeitsbereich. Zudem sind zwei der sechs Apartments mobilitätsgerecht gestaltet.

Informieren Sie sich jetzt über die letzten verfügbaren Grundstücke:
Das kompetente Team der Immobilien Management GmbH (IMG) berät Sie gerne bei Ihrer Standortsuche oder gibt Ihnen weitere Informationen zum Skyline Hill Center unter: wvv.de/skylinehill oder Telefon 0931 36-1656 sowie 0175 7235371.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Würzburgs altes Pflaster

Würzburgs altes Pflaster

Würzburgs Pflaster ist geschichtsträchtig. Und immer wieder ­— wie beim Bau der Fußgängerzone Eichhornstraße — treten Bruchstücke aus der Vergangenheit zu Tage. UP Magazin traf sich mit Dieter Heyse, Chef des Archäologie-Büros BfAD Heyse, und Dr. Matthias Merkl vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, um Würzburgs Stadtarchäologie...

Mehr >

Letzte Saison im „alten“ Haus

Letzte Saison im „alten“ Haus

Es ist die letzte komplette Saison vor der Eröffnung des neuen Kleinen Hauses und vor der sanierungsbedingten Schließung des Großen Hauses: die Spielzeit 2019/2020 am Mainfranken Theater. Das neue Programm steht ganz im Zeichen der familiären Gemeinschaft. „Familienbande“ lautet das Leitmotiv der Saison.

Mehr >

„Viel über das Leben lernen“

„Viel über das Leben lernen“

Die Würzburger Bahnhofsmission feiert 120. Jubiläum. Was als Hilfe für Mädchen und junge Frauen, die ihr Glück in der Stadt suchten, begann, hat sich zu einer ersten Anlaufstelle für alle Menschen in Not entwickelt. Schon seit den 80er Jahren ist der jetzige Leiter der Bahnhofsmission, Michel...

Mehr >

Die Magie des Kakao

Die Magie des Kakao

Auf einer Weltreise entdeckte Michael Levit die Magie von purem Kakao. Fernab von dem süßen Pulver, das die meisten Menschen mit Kakao in Verbindung bringen, hat er die „Superkräfte“ des reinen Kakaos entdeckt. Mit seinem roten Mini-Truck und finanziert von Crowdfunding will er das Getränk der...

Mehr >

Auto & Verkehr

Eine Legende – neu aufgelegt

Eine Legende – neu aufgelegt

Land Rover hat eine Fahrzeug-Legende für das 21. Jahrhundert neu erdacht. Auf der IAA in Frankfurt stellten die Briten den neuenDefender vor – mit Mildhybridantrieb und komplett vernetzt.

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016