Logo
Diese Seite drucken
UPAnzeige

Eine Legende – neu aufgelegt

Eine Legende – neu aufgelegt Land Rover

Land Rover hat eine Fahrzeug-Legende für das 21. Jahrhundert neu erdacht. Auf der IAA in Frankfurt stellten die Briten den neuen
Defender vor – mit Mildhybridantrieb und komplett vernetzt.

Im Jahr 1948 lief der erste Land Rover vom Band, ein Arbeitstier das sich dank seiner Zuverlässigkeit im Gelände schon bald zur Legende entwickelte. 1990 in Defender umbenannt hat Land Rover seine Geländewagen-Ikone jetzt komplett neu aufgelegt. Der neue Defender soll für Familien genauso wie für Abenteuerer und Entdecker geeignet sein – clever, robust, leistungsfähig und komfortabel.

Auch der neue Defender ist geprägt von einer charakteristischen Silhouette mit kurzen Überhängen, die dem Modell einen hervorragenden Böschungswinkel verschaffen. Die extrem stabile D7x-Karosserie wurde für besondere Belastungen konzipiert. Mit 900 Kilo maximaler Nutzlast, 300 Kilo statischer Dachlast, 3,5 Tonnen Anhängelast und 900 Millimeter Wattiefe ist der Defender bereit für die Expedition.

Das neu entwickelte Terrain Response 2 erlaubt auf jedem Untergrund individuelle Einstellungen zur Traktion. Mit seiner nie dagewesenen Bandbreite an Fähigkeiten ist er Experte im Gelände wie auf der Straße. Er zeigt sich dabei nicht nur gelassen auf jedem Terrain, sondern ist zudem bequem und komfortabel auch auf langen Strecken.

Land Rover hat den Defender mit seinem neu entwickelten Infotainment-System „Pivi Pro“ und einer einfach zu bedienenden Nutzeroberfläche ins 21. Jahrhundert gebracht. Der Käufer kann zwischen modernen Mild-Hybrid- oder Plug-in Hybrid-Lösungen und hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren wählen.

Den neuen Defender gibt es wie auch schon den Vorgänger als Version 110 mit 5+2-Sitzkonfiguration und als Defender 90 mit kürzerem Radstand. Der neue Defender 110 ist zu Preisen ab 55.600 Euro ab sofort bestellbar und wird ab Frühjahr 2020 lieferbar sein. Der Defender 90 wird zu Preisen ab 49.700 Euro ab Anfang 2020 bestellbar sein.

Autohaus Brückner & Hofmann, Wachtelberg 33, 97273 Kürnach, Tel. 09367-9885890, E-Mail: info@brueckner-hofmann.de, Web: www.brueckner-hofmann.de

 

Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016