UP Magazin

UPKickers auch dieses Jahr wieder mit Weihnachtsmeile am Dallenberg

Positives Jahr 2019

Am Sonntag, 15. Dezember, ab 17 Uhr hat die Weihnachtsmeile der Kickers am Dallenberg geöffnet. Pünktlich um 19.07 Uhr startet das traditionelle Weihnachtssingen. Der Einttritt zur Weihnachtsmeile ist frei. Am Sonntag, 15. Dezember, ab 17 Uhr hat die Weihnachtsmeile der Kickers am Dallenberg geöffnet. Pünktlich um 19.07 Uhr startet das traditionelle Weihnachtssingen. Der Einttritt zur Weihnachtsmeile ist frei. Stefan Schmitt

Kickers feierten zum 3. Mal Sieg im bayerischen Toto-Pokalwettbewerb.

Das Fußballjahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Der FC Würzburger Kickers bestreitet am Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr, sein letztes Heimspiel in diesem Jahr, ehe zum Abschluss beim Halleschen FC (Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr) und FC Bayern München (Sonntag, 22. Dezember, 15 Uhr) noch zwei Auswärtsspiele auf dem Programm stehen.

Auch wenn noch nicht feststeht, auf welchem Rang die Rothosen überwintern, werden die Rothosen das Jahr in positiver Erinnerung behalten: Schließlich feierte die Mannschaft von Cheftrainer Michael Schiele im Mai mit dem 3:0-Erfolg beim SV Viktoria Aschaffenburg zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den Gewinn des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs. Die Drittliga-Saison 2018/19 beendeten die Mainfranken – wie auch die Spielzeit 2017/18 – auf einem starken fünften Platz und ließen dabei Teams wie den TSV 1860 München, den 1. FC Kaiserslautern sowie den F.C. Hansa Rostock hinter sich.

Ein großer Meilenstein war in diesem Jahr die offizielle Anerkennung zum Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum, für die der FWK in den vergangenen Jahren hart gearbeitet hat.

2020 dürfen sich die Kickers-Fans erneut auf einige Highlights freuen. Im Toto-Pokal steht im April das Halbfinale auf dem Programm, der Traum vom nächsten Titel lebt damit weiter. Und in der Liga warten auf den FWK noch zehn Heimspiele am Dalle. Unter anderem der FC Ingolstadt 04, Eintracht Braunschweig, der SV Waldhof Mannheim, 1. FC Magdeburg, 1. FC Kaiserslautern und F.C. Hansa Rostock gastieren in der Rückrunde in der FLYER ALARM Arena.

Am Sonntag, 15. Dezember, ab 17 Uhr, geht nach 2017 und 2018 das Weihnachtssingen in die 3. Runde. Zunächst kann man sich auf der Weihnachtsmeile einstimmen, ehe das gemeinsame Weihnachtssingen auf der Haupttribüne um 19.07 Uhr traditionell den Höhepunkt des Abends bildet.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung am Dallenberg ist für Groß und Klein frei.

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Im Eiltempo zum eigenen Autohaus

Im Eiltempo zum eigenen Autohaus

Vor zehn Jahren starteten Andreas Hofmann und Michael Brückner das Abenteuer vom eigenen Autohaus – mit schlaflosen Nächten und der Suche nach einer Finanzierungsbank. Schon fünf Jahre später wurde das alte Firmengebäude zu klein und Brückner & Hofmann baute ein neues Autohaus am Kürnacher Wachtelberg. Eine...

Mehr >

Kunden nicht vergraulen

Kunden nicht vergraulen

Der Grundsatzbeschluss zur Radverkehrsplanung rief Handelsverband, IHK und Händler auf den Plan. Zu einseitig wird dem Anschein nach ein Verkehrsmittel bevorzugt: nämlich das Fahrrad. Die Menschen zur Arbeit und das Geld in die Stadt bringt aber ein anderes: das Auto. Vermisst wird ein stimmiges Verkehrskonzept und...

Mehr >

Nautiland Nummer zwei

Nautiland Nummer zwei

Zwei Jahre ist es her, dass mit dem Bau des neuen Nautiland begonnen wurde, nun ist das schicke Freizeit- und Wellnessbad fertig und hat seine ersten Gäste bereits empfangen. Unter dem Bumerang förmigen Dach empfangen diverse Schwimmbecken, Rutsche, Saunabereich und Gastronomie die Besucher.

Mehr >

Auf dem Weg zum Staatstheater

Auf dem Weg zum Staatstheater

Eckpunktepapier: Der staatliche Zuschuss zu den Betriebskosten soll sukzessive erhöht und die städtische Bühne perspektivisch zum Staatstheater aufgewertet werden.

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016