UP Magazin

UPVor der TV-Austrahlung: Premiere in der Würzburger Anatomie

Der zweite Franken-“Tatort“ führte in das Anatomische Institut der Universität Würzburg. Als die Fernsehzuschauer mit Spannung vor dem TV-Gerät saßen, wussten 400 geladene Gäste schon Bescheid. Rückblick auf die Premiere im Hörsaal der Anatomie.

Mehr >

Die fleischfressende Venusfliegenfalle plant ihre Ernährung sorgfältig: Sie kann zählen, wie oft ein Insekt sie berührt, und sie berechnet daraus den Aufwand für die Verdauung. Das haben Pflanzenwissenschaftler der Universität Würzburg entdeckt.

Mehr >
UPStädel Museum stellt Florentiner Manierismus in seiner ganzen Bandbreite vor.

Anhand von rund 120 bedeutenden Leihgaben stellt das Frankfurter Städel Museum noch bis 5. Juni erstmals in Deutschland ein zentrales Kapitel der italienischen Kunstgeschichte in seiner ganzen Bandbreite vor: den Florentiner Manierismus. Zu sehen sind Werke u. a. von Jacopo Pontormo, Agnolo Bronzino, Andrea del Sarto, Rosso Fiorentino und Giorgio Vasari.

Mehr >
UPDas PROFESSORIUM eröffnet die Ausstellungssaison mit Street Photography.

Wenn Menschen ihr Smartphone in der Hand haben sind sie nicht mehr sie selbst. Sie posieren, sie vergessen die Umgebung – sie sind in einer anderen Welt. „Smartphoniker nennt der Fotograf Wolf-Dietrich Weißbach diese Spezies.

Mehr >
UP"Würzburg in Gegenüberstellungen"

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Geschichtswerkstatt im Verschönerungsverein Würzburg e. V. wieder eine Ausstellung im Rathaus anlässlich des Jahrestags der Zerstörung Würzburgs im Zweiten Weltkrieg am 16. März 1945. Diesmal haben sich die Mitarbeiter der Geschichtswerkstatt dem Würzburg von damals und heute verschrieben.

Mehr >
UPLeihgaben aus Paris, London, Madrid und München

Kein Zeitalter präsentiert sich so verführerisch wie das Rokoko. In einer umfangreichen Sonderausstellung präsentiert die Liebieghaus Skulpturensammlung in Frankfurt bis 28. März zentrale Kunstwerke des französischen Rokoko.

Mehr >

Wenn das nicht „cool“ ist - im wahrsten Sinne des Wortes: Die beiden Würzburger Doktoranden Tobias Mikschl und Michael Strohmeier waren mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ im arktischen Eis unterwegs. Ziel: Multikopter so zu programmieren, dass sie selbständig im schwierigen Magnetfeld des Pols navigieren können.

Mehr >
UPArt-Rock eroberte das 31. Jazzfestival der Jazz-initiative

Ferdinand kommt aus dem Münsterland. Für zwei Tage hat er sich in Franken einquartiert. Das Würzburger Jazzfestival hat den leidenschaftlichen Hörer an den Main gelockt. „Zwei Tage, sechs Konzerte“, findet er, „das ist schon von der Quantität her sehr gut.“ Die großen Festivals in Frankfurt und Berlin über vier, fünf Tage zu besuchen, und immer mehrere Konzerte gleichzeitig im Angebot – da nimmt man am Ende dann gar nichts mehr wahr.

Mehr >
UPGroße Namen beim Mozartfest 2016

Die Spannung steigt: Noch sind das Thema und die Künstler des Mozartfestes im kommenden Jahr unter Verschluss. Aber schon am 3. Dezember wird das Geheimnis gelüftet, welche Künstler 2016 in Würzburg zu Gast sein werden. Zu den jetzt bereits bekannten Höhepunkten zählen wieder der Mozarttag am 4. Juni in der Würzburger Innenstadt und die Nachtmusiken am 10. Juni und 2. Juli im Hofgarten der Residenz.

Mehr >
UPEintrag ins Goldene Buch der Stadt Würzburg

Hoher Besuch in Würzburg: Die schwedische Königin Silvia war auf einem Kurzbesuch in der Domstadt zu Gast.

Mehr >
UPLiterarischer Herbst der Stadtbücherei

Fünf Autorinnen und Autoren sind diesmal beim „Literarischen Herbst“ der Stadtbücherei zu Gast.

Mehr >
UPDas Kiliani-Fest musste oft umziehen

85 Jahren begann die Geschichte der Kiliani-Messe. Besonderes Merkmal: jede Menge Umzüge.

Mehr >
UPErfolgreiches Mozartfest 2015

Fünf intensive und anregende Wochen: Rückblick auf das Mozartfest 2015.

Mehr >
UPStädel Museum verlängert Sonderausstellung zu Impressionisten

In einer groß angelegten Sonderausstellung präsentiert das Frankfurter Städel Museum noch bis 28. Juni „Monet und die Geburt des Im-pressionismus“ mit rund 100 Meisterwerken aus den bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt.

Mehr >
UPMozartLabor beschäftigt sich mit dem Klassikbegriff

„Mozart – Was heißt hier Klassik?“ fragt das Mozartfest Würzburg vom 22. Mai bis 28. Juni 2015. Mozart war zu seiner Zeit ein moderner Querdenker und alles andere als ein „Klassiker“. Wer machte ihn zum Klassiker – und warum? Das MozartLabor beschäftigt sich mit dem Klassikbegriff aus der Perspektive des 21. Jahrhunderts.

Mehr >

Strahlender Sonnenschein – bis sich der Mond vor die Sonnenscheibe schob und das Licht unheimlich fahl wurde. Auf der Festung trafen sich  Würzburger SoFi-Gucker.

Mehr >
UPÜberblick über alle Termine

Umfangreiches Aktions- und Vortragsprogramm im Wissenschaftsjahr 2015

Mehr >
UPLiterarischer Frühling der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei läutet den Frühling ein: Mit guter Literatur und Lesungen.

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Im Eiltempo zum eigenen Autohaus

Im Eiltempo zum eigenen Autohaus

Vor zehn Jahren starteten Andreas Hofmann und Michael Brückner das Abenteuer vom eigenen Autohaus – mit schlaflosen Nächten und der Suche nach einer Finanzierungsbank. Schon fünf Jahre später wurde das alte Firmengebäude zu klein und Brückner & Hofmann baute ein neues Autohaus am Kürnacher Wachtelberg. Eine...

Mehr >

Kunden nicht vergraulen

Kunden nicht vergraulen

Der Grundsatzbeschluss zur Radverkehrsplanung rief Handelsverband, IHK und Händler auf den Plan. Zu einseitig wird dem Anschein nach ein Verkehrsmittel bevorzugt: nämlich das Fahrrad. Die Menschen zur Arbeit und das Geld in die Stadt bringt aber ein anderes: das Auto. Vermisst wird ein stimmiges Verkehrskonzept und...

Mehr >

Nautiland Nummer zwei

Nautiland Nummer zwei

Zwei Jahre ist es her, dass mit dem Bau des neuen Nautiland begonnen wurde, nun ist das schicke Freizeit- und Wellnessbad fertig und hat seine ersten Gäste bereits empfangen. Unter dem Bumerang förmigen Dach empfangen diverse Schwimmbecken, Rutsche, Saunabereich und Gastronomie die Besucher.

Mehr >

Auf dem Weg zum Staatstheater

Auf dem Weg zum Staatstheater

Eckpunktepapier: Der staatliche Zuschuss zu den Betriebskosten soll sukzessive erhöht und die städtische Bühne perspektivisch zum Staatstheater aufgewertet werden.

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016