UP Magazin

  • UPNach sechs Jahren Bauzeit ist die neue Fußgängerzone fertig
    Würzburgs neue City
    Würzburgs neue City

    Statt für ein großes Einkaufszentrum hat man sich in Würzburg für eine Erweiterung der Fußgängerzone entschieden. „Einkaufszentrum 2.0“ titelten wir deshalb schon 2014 in unserer damaligen Ausgabe. Nach rund sechs Jahren Bauzeit steht eine der aufwändigsten Großbaustellen der jüngeren Stadtgeschichte kurz vor dem Ende. Und schon jetzt zeigt sich: Der Ausbau der Eichhorn- und Spiegelstraße zur Fußgängerzone wird von den Bürgern angenommen und wertet die Stadt auf.

    Mehr >

Kathis Krawallgeschichten

m/w/x statt Erbswurst

Kathi

„Sucht deine Nichte noch immer eine Stelle?“, frage ich meine Freundin Isolde beim Schoppen (dem Wein).

„Ja, warum“, sagt sie und schlürft ihren Riesling.

„Ich habe da was gefunden, bei einer großen Einzelhandelskette“, sage ich und zeige ihr die Stellenanzeige.

„Was heißt denn m/w/x?“, fragt mich Isolde.

„Keine Ahnung, ich glaube das m steht für männlich, w für weiblich und das x für alle anderen.“

„Wie, für alle anderen?“

„Na ja, falls Du halt eines der 60 anderen Geschlechter hast. Wenn Du zum Beispiel eine Butch, eine Femme, ein Two Spirit drittes Geschlecht, ein Drag oder auch genderqueer bist – oder dich zumindest so fühlst. Dann willst du doch nicht auf eine Stellenanzeige antworten, wo nur männlich oder weiblich steht.“

„Aha“, sagt Isolde und nippt an ihrem Weinglas. „Heißt das eigentlich dann der Drag oder die
Drag?“

„Sag mal, ist dir eigentlich auch schon aufgefallen, dass es keine Erbswurst mehr zu kaufen gibt?“, frage ich.

„Ja, das stimmt“, sagt Isolde. „Gibt’s nirgendwo mehr zu kaufen. Das war immer so schön praktisch. Wenn man nichts mehr zuhause hatte, schnell eine Scheibe davon in den Topf – und man hatte eine prima Erbsensuppe.“

 

Würzburg

„Nur an schöne Dinge erinnern“

„Nur an schöne Dinge erinnern“

Holger Döllein vom Fachbereich Bauen - Fachabteilung Tiefbau der Stadt Würzburg hatte die Projektleitung des Umbaus der Eichhornstraße/Spiegelstraße inne. Sechs Jahre betreute er verantwortlich die Großbaustelle für die Erweiterung der Fußgängerzone, die das Gesicht der Würzburger City neu prägt. Mit dem Ende der Bauarbeiten neigt sich...

Mehr >

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Nach dem Umbau der Beratungscenter im Frauenland und der Sanderau und der Eröffnung des KundenServiceCenters samt BeratungscenterDigital hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg nun Hand an ihr „Flagship“ gelegt: Das Beratungscenter Hofstraße mit modernster Technik und neuem Design öffnete vor wenigen Tagen. Doch damit ist der Um-...

Mehr >

Feuilleton

Ein Puzzle aus Klängen

Ein Puzzle aus Klängen

Klangpuzzle nennt der Komponist und Musiker Burkard Schmidl sein neues Projekt, das er gemeinsam mit der Diplom-Pädagogin Antje Arlt ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Behinderung in der Musik zusammenzuführen – ob als Künstler oder als „Klangspender“. Zu sehen und zu...

Mehr >

Wie Gott in Franken

Wie Gott in Franken

Mit der Verbindung von fränkischem Hofgut und modern ausgestatteten Räumlichkeiten haben die Betreiber des Gut Wöllried vor den Toren von Würzburg in Rottendorf eine ganz besondere Location für Feierlichkeiten und Firmenevents geschaffen. Liebhaber kulinarischer Köstlichkeiten kommen bei „Taste of Franken“ am 28. Juni auf ihre Kosten...

Mehr >

Wirtschaft

Erfolgsmodell 2.0

Erfolgsmodell 2.0

Luxus und Gelände zu verbinden war schon für die erste Generation des Range Rover Evoque ein Erfolgsrezept, das ihn zum bisher meistgebauten Range Rover avancieren ließ. Die zweite Auflage verzichtet auf große Design-Experimente und glänzt mit Technik und Elektronik. UP Magazin fuhr den neuen Evoque, der mehr...

Mehr >

Der Weg zum neuen Bad

Der Weg zum neuen Bad

Eines Tages ist es soweit: Ein neues Bad muss her. Und noch nie war es so einfach wie heute. 3-D-Programm, Virtual Reality und natürlich ein erfahrener Dienstleister wie Richter+Frenzel machen sowohl die Entscheidungen als auch den Arbeitsablauf einfach. Wir zeigen an einem konkreten Fall den Weg...

Mehr >

Genuss & Freizeit

Bequem in die Region

Bequem in die Region

Mit dem MaintalSprinter, dem Wein&WiesenSprinter und dem Main-SpessartSprinter lassen sich von April bis Oktober bequem die Schönheiten der Region erkunden. Dank Fahrradanhänger kann man mit den Freizeitbussen nicht nur beliebte Ausflugsziele ansteuern, sondern auch von jeder beliebigen Haltestelle aus seine eigene Radltour starten. Und wer einen...

Mehr >

Struktur und Zinnesrausch

Struktur und Zinnesrausch

Bis ins 19. Jahrhundert hinein war es Material für allerlei Gebrauchsgegenstände und noch heute ziert es so manche Schrankwand: Zinn. Das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim hat dem silbrig-grauen Material eine Ausstellung gewidmet, die bis zum Jahresende zu sehen ist. „Neu aufgerollt“ hat man in einer weiteren...

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Würzburgs neue City

Würzburgs neue City

Statt für ein großes Einkaufszentrum hat man sich in Würzburg für eine Erweiterung der Fußgängerzone entschieden. „Einkaufszentrum 2.0“ titelten wir deshalb schon 2014 in unserer damaligen Ausgabe. Nach rund sechs Jahren Bauzeit steht eine der aufwändigsten Großbaustellen der jüngeren Stadtgeschichte kurz vor dem Ende. Und schon...

Mehr >

„Nur an schöne Dinge erinnern“

„Nur an schöne Dinge erinnern“

Holger Döllein vom Fachbereich Bauen - Fachabteilung Tiefbau der Stadt Würzburg hatte die Projektleitung des Umbaus der Eichhornstraße/Spiegelstraße inne. Sechs Jahre betreute er verantwortlich die Großbaustelle für die Erweiterung der Fußgängerzone, die das Gesicht der Würzburger City neu prägt. Mit dem Ende der Bauarbeiten neigt sich...

Mehr >

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Nach dem Umbau der Beratungscenter im Frauenland und der Sanderau und der Eröffnung des KundenServiceCenters samt BeratungscenterDigital hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg nun Hand an ihr „Flagship“ gelegt: Das Beratungscenter Hofstraße mit modernster Technik und neuem Design öffnete vor wenigen Tagen. Doch damit ist der Um-...

Mehr >

125 Jahre Frankenwarte

125 Jahre Frankenwarte

Der Aussichtsturm Frankenwarte auf dem Nikolausberg war Ende des 19. Jahrhunderts die erste größere Baumaßnahme des damals noch jungen Würzburger Verschönerungsvereins. Damit hatte der Verein, der sich anfangs vor allem der Aufforstung und Begrünung widmete, weithin sichtbar ein Zeichen gesetzt. Heuer feiert die Frankenwarte ihren 125...

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >

Sport

So darf es weitergehen

So darf es weitergehen

Die Kickers knacken erneut die 100.000-Zuschauer-Marke.

Mehr >

Perfekte Rückrunde

Perfekte Rückrunde

Spielerkern bleibt den Wölfen auch für nächste Saison erhalten.

Mehr >

Das Wetter in Würzburg

Überwiegend bewölkt

-1°C

Würzburg

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 14.48 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 1°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 2°C 0°C

Meistgelesen

Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016